fashIon council Germany

FCG

x

DE

Menu

Mitglied werden

←Back to Overview

Juni

15.6.2021

Wie politisch sollte die Modebranche sein?

Speaker:innen: Tutia Schaad (Host) with Beatrace Angut Oola (Curator, Founder Fashion Africa), Christian Stemmler (Fashion Stylist / Consultant), Siki Im (Designer, Architect, Professor), Julia Seemann & Flavio Zimmermann (Fashion Designer Duo, Label Julia Seemann), Tra My Nguyen (Artist, Designer). With the contribution of Hannah Hasenclever

Kleidung ist eine Form der Kommunikation. Sie verrät nicht nur etwas über die Träger:innen, sondern auch über die Person, die sie entwirft. Mit dem wachsenden politischen Aktivismus unter der jungen Generation und dem Aufkommen globaler Bewegungen wie BLM, Fridays for Future oder Feminismus stellt sich die Frage nach der Verantwortung der Modeindustrie bei der Unterstützung dieser Bewegungen. 

Wie kann die Modeindustrie eine aktive Rolle in der politischen Transformation einnehmen und damit zum Wandel beitragen?

Diese Frage wird von unserer Moderatorin Tutia Schaad und ihren Gästen in einem Panel Talk diskutiert. Jede:r Redner:in ist Expert:in für Mode und ihre politische Macht und wird interessante und innovative Perspektiven zum Thema beisteuern.


Das Webinar wird eine Präsentation und eine aktive Q&A-Komponente haben. Es dauert ca. 1,5 Stunden.

Teilnahmegebühren:

Während Covid-19 Pandemie entfallen die Gebühren!

→Add to Calendar