Über das Programm

Bikini Berlin und Fashion Council Germany hosten 2018 eine Reihe an Pop-Up Shops im Bikini Berlin. Unter saisonalen Themen kuratiert der FCG einmal im Quartal den FCG Pop-Up Shop und bietet neben FCG Mitgliedern auch Bewerbern eine Full-Service Verkaufsplattform.

Termine
06. – 10. Juni – Strandmode & Accessoires
29. August – 02. September – Explore the Unusual
10. – 22. Dezember – God Yule Shopping

FCG Fullservice Leistungen
Verkaufspersonal, Organisation eines Event, Zahlungsabwicklung, Pressemitteilungen, Verteiler mit Ankündigung, Workshop „RETAIL“ für Teilnehmer.

Leistungen der Brand
Bereitstellung von Kommissionsware, Auszeichnung der Ware, Lieferkosten sowie sämtliche eigene Kosten.

Kosten
2.5% vom erzielten Umsatz (Empf. VK), Bearbeitungsgebühr

Öffnungszeiten
Montag bis Samstag 10 – 20 Uhr

 

Meldet Euch hier beim FCG Newsletter an um unsere Bewerbungsaufrufe rechtzeitig zu erhalten!

 

Eine Initiative des Fashion Council Germany in Zusammenarbeit mit Bikini Berlin.

Designer

STEINROHNER

Mehr erfahren

BAV TAILOR

Mehr erfahren

MYMARINI

Mehr erfahren

MALAIKARAISS

Mehr erfahren

Philomena Zanetti

Mehr erfahren

Nina Klein

Mehr erfahren

shine accessoires

Mehr erfahren

UND GRETEL

Mehr erfahren

Initiatoren

BIKINI BERLIN

Am Zoologischen Garten in Berlin-Charlottenburg gelegen beherbergt das Bikinihaus die weltweit erste Concept Shopping Mall. Sie versteht sich – in konsequenter Abgrenzung zu herkömmlichen Shoppingcentern – als eine Kompilation von sorgsam kuratierten und aufeinander abgestimmten Boutiquen und Gastronomie. In den Sechziger Jahren Sitz mehrerer Modefirmen wurde das denkmalgeschützte Areal Bikini Berlin gegenüber der Gedächtniskirche am Hardenbergplatz im Jahr 2014 zu einer einzigartigen Kombination aus Shopping, Kulinarik, Arbeiten, Kino, Erholung und Rückzug sowie Hotel revitalisiert.