fashIon council Germany

FCG

x

DE

Menu

Become a member

German Sustain Concept

Bewerbungszeitraum

Bewerbungsphase beendet

→Infoblatt

Nachwuchs und nachhaltiges Engagement fördern: Mit diesem Vorhaben startete Anfang 2019 das FCG German Sustain Concept. Das Förderungsprogramm initiiert vom Fashion Council Germany, sowie dessen Partnern Bikini Berlin und Neonyt, dem grünen Showroom der Messe Frankfurt, wird über die Dauer von 24 Monaten vier junge Talente aus dem Bereich Sustainable Design in den Disziplinen Sourcing, Distribution, Vermarktung und Business unterstützen. Die Teilnehmer:innen Lara Krude, Oft, Phylyda und Working Title durchlaufen in diesem Zeitraum ein mehrstufiges Coaching.

Das Konzept tritt dabei die Nachfolge des bisher vom Berliner Senat geführten Sustain Programms an. Das zweijährige Förderprogramm zielt so darauf ab, die Teilnehmer:innen durch Hilfe zur Selbsthilfe langfristig erfolgreich am Markt zu etablieren. Neben den Coachings werden den Gewinnern:innen auch interessante Präsentationsmöglichkeiten geboten.

Das FCG German Sustain Concept richtete sich an alle Nachwuchsdesigner:innen oder jungen Modelabels mit Sitz in Deutschland, die im Bereich Nachhaltigkeit arbeiten. Nach der Bewerbungsphase (November und Dezember 2018) präsentierten zehn Finalisten:innen ihre Marken und Konzepte vor einer mehrköpfigen Jury aus hochkarätigen Branchenvertretern:innen, welche die vier Programmteilnehmer:innen auswählte.

Nach einer ersten Situationsanalyse werden den Talenten in einer zweiten Phase in individuell auf die jeweiligen Brand-Bedürfnisse abgestimmten Coachings und Workshops Wissen in den vier Kernbereichen als auch Kontakte vermittelt. In einer dritten Phase, bei der die jeweiligen Fach-Coaches beratend zur Seite stehen werden, wird Gelerntes von den Designern:innen aktiv umgesetzt und eigenständig angewendet.

Jury Mitglieder:

  • Andrea Karg (Allude)
  • Antje Leinemann (Bikini Berlin)
  • Bundesministerium für Umwelt
  • Naturschutz und nukleare Sicherheit
  • Christiane Arp (Vogue Deutschland)
  • Christina Oster-Daum (Cosnova)
  • Danaja Vegelj (Showroom.de)
  • Grit Thoennissen (Der Tagesspiegel)
  • Jörg Ehrlich (Odeeh)
  • Kerstin Schneider (Harper’s Bazaar Deutschland)
  • Magdalena Schaffrin (Neonyt)
  • Melissa Drier (Journalistin, Consultant)

Webinar

January 18, 2021

FCG Webinar: How Beauty inspires

+

Details

Webinar

February 3, 2021

FCG Webinar: The digital transformation of Fashion PR

+

Details

Webinar

February 15, 2021

FCG Webinar: Sustainability Culture Now

+

Details

Webinar

February 25, 2021

FCG Webinar: FCG x Flanders DC

+

Details

Webinar

March 22, 2021

FCG Webinar: Digitalisation and Sustainability in Stoll Flat Knitting

+

Details

Webinar

March 29, 2021

FCG Webinar: Reading emotions reloaded - the power of emotions in a digital world

+

Details

Webinar

April 13, 2021

FCG Webinar: The power of good photography in the fashion world

+

Details

Webinar

April 20, 2021

FCG Webinar: Digitizing collections: Tools & tips to amplify your brand impact

+

Details

Webinar

April 27, 2021

FCG Webinar: Status Deutscher Mode 2021

+

Details

Webinar

May 4, 2021

FCG Webinar: Macht der Marke. Macht das Produkt die Marke? Oder die Marke das Produkt?

+

Details

Webinar

May 12, 2021

FCG Webinar: Ein Leitfaden für die Zusammenarbeit mit Modeagenten, Distributoren und Einzelhandelspartnern

+

Details

Webinar

June 11, 2021

FCG Webinar: Markenkommunikation: Social Media vs. klassischer Onlinejournalismus

+

Details

Webinar

June 15, 2021

FCG Webinar: Wie politisch sollte die Modebranche sein?

+

Details

Webinar

June 29, 2021

FCG Webinar: 3D fashion design - essentials of the digital product chain

+

Details

Designer

Gefördert durch

No items found.
No items found.