Projekte

EMPFANG BUNDESKANZLERAMT

 

 

Anlässlich der Berlin Fashion Week im Juli 2018 lud die Beauftragte der Bundesregierung für Digitalisierung und Staatsministerin bei der Bundeskanzlerin Dorothee Bär im Dialog mit dem Fashion Council Germany ausgewählte Gäste und Opinionleader der deutschen Modeindustrie zum Empfang in das Bundeskanzleramt in Berlin ein.

 

Geladene Gäste wie die FCG Präsidiumsmitglieder John Cloppenburg (Peek & Cloppenburg) und Christiane Arp (Vogue Deutschland), Nina Kuhn und Rianna Nektaria Konou (Rianna + Nina), Dorothee Schumacher, Johnny Talbot und Adrian Runhof (Talbot Runhof), Leyla Piedayesh (Lala Berlin), Thorsten Mindermann (H&M Deutschland), Annette Weber (Glamometer), Eric Erhardt (MCM), Otto Drögsler und Jörg Ehrlich (Odeeh), Andre Maeder und Petra Fladenhofer (KaDeWe) sowie Ingo Wilts (Hugo Boss) wurden zu einem Meinungsaustausch am 06. Juli willkommen geheißen.

 

Anfangs als „Auftakt zu einem Dialog, Fashion designed in Germany im digitalen Zeitalter“ angekündigt, verdeutlichte die Anwesenheit von Bundeskanzlerin Angela Merkel an Dorothee Bärs Empfang, um Vertreter der Textilbranche persönlich kennenzulernen, die Bedeutung der Modebranche für Deutschland. Trotz ihrer Wirtschaftsmacht wird Mode noch immer nicht als Kultur- und Wirtschaftsgut ernst genommen.

 

Der Fashion Council Germany mit seinem Ziel die deutsche Mode gesamtgesellschaftlich als Kultur- und Wirtschaftsgut zu etablieren, wird die entstandenen, interessanten Konversationen zum Anlass nehmen, die Entwicklung und Umsetzung gemeinsamer Konzepte voranzubringen.

 

 

Erfahre hier mehr zu dem Empfang im Bundeskanzleramt im Juli in Berlin!

FCG GALLERY

 

Im Sommer 2018 hat der Fashion Council Germany die FCG Gallery ins Leben gerufen, um im Sinne einer Kunstgalerie deutsche Meisterwerke der Mode zu präsentieren. Die Veranstaltung findet, wie auch die Fashion HAB, in der Halle am Berghain statt. Eine Location mit unvergleichbarem, industriellen Charme und internationaler Bekanntheit, welche sich perfekt für einen kulturellen Austausch eignet. Mit der FCG Gallery setzt der Fashion Council Germany abermals ein wichtiges Zeichen um Berlin als Modestandort weiter zu festigen.

 

Die erste FCG Gallery fand während der Berlin Fashion Week im Juli 2018 statt und präsentierte in einzigartiger Atmosphäre eine Auswahl der Kollektionen des deutschen Modetalentes Lutz Huelle. Die erste FCG Gallery ist Auftakt einer neuen Veranstaltungsreihe des Fashion Council Germanys, die in 2019 Fortsetzung finden wird.

 

 

Erfahre hier mehr über die erste FCG Gallery presenting Lutz Huelle!

 

GERMAN PRESS DAYS

 

Die German Press Days wurden 2007 von Clare Langhammer (Fake PR), Monika Dagrée (Ontime PR) und Kerstin Geffert (Silk Relations) ins Leben gerufen. Mittlerweile hat sich das B2B-Event in Berlin für die Fashion-, Lifestyle- und Beautypresse zu einer festen Instanz im eng gestrickten Terminkalender nationaler und internationaler Redakteure entwickelt.

 

Zweimal jährlich reisen über 100 mode-, beauty und lifestyleinteressierte Journalisten, Stylisten und Blogger in die deutsche Hauptstadt, um sich rechtzeitig zum Saisonwechsel die neuesten Trends und Kollektionen zahlreicher Labels anzuschauen, Styles für Produktionen zu ordern und z.B. im Rahmen des offiziellen German Press Day Dinners Kontakte auszubauen.

 

In der letzten Saison Herbst/Winter 2018/19 öffnete der Fashion Council Germany am 19. und 20. April erstmalig als offizieller Teilnehmer der GPD seine Türen und hatte die Möglichkeit, die Kollektionen der folgenden Designer im Showroom des FCG im Bikini Berlin zu präsentieren: Agnes Nordenholz, Bav Tailor, Damir Doma, Horror Vacui, I’VR Isabel Vollrath, Odeeh, Stiebich & Rieth, Working Title Studios.

 

 

Auch zur aktuellen Saison öffnet der Fashion Council Germany am 18. und 19. Oktober seine Türen und bietet Brands und Designern die Möglichkeit ihre Kollektionen dem Fachpublikum vorzustellen.

 

Zur Anmeldung geht es hier: Anmeldeformular German Press Days @ FCG Showroom

BOTSCHAFTSEMPFANG

 

Andere Länder leben es vor: Lokale Fashion Councils hosten internationale Empfänge und Dinner zu Ehren der eigenen Designer. Da liegt die Idee nahe, dass der Fashion Council Germany dieses Konzept auch in Deutschland etabliert, um gemeinsam mit dem Auswärtigen Amt und einer wechselnden Botschaft, deutsche Modedesigner und -unternehmen und somit die Kombination „Kultur“ und „Wirtschaft“ in Gestalt der Mode international erleb- und sichtbar zu machen.

 

Der Fashion Council Germany kuratiert 20-30 deutsche Modedesigner und Marken, die sich im Rahmen eines Botschaftsempfangs während der lokalen Fashion Week präsentieren dürfen. Dabei bekommen die Designer die einzigartige Möglichkeit sich, ihre Marke und ihre Kreationen in einem in seiner Konstellation unvergleichbarem Umfeld vorzustellen. Der Fashion Council Germany e.V. stellt sicher, dass die Looks der Designer die Vielfalt und Kreativität der deutschen Modelandschaft repräsentativ widerspiegeln.

 

Bei dem Empfang werden die Gäste durch den/die Repräsentanten der deutschen Regierung und der Präsidentin des Fashion Council Germany begrüßt. Sie werden dazu eingeladen, sich von den ausgestellten Looks der Designer inspirieren zu lassen und mit den anwesenden Designern in einen Dialog zu treten.

 

 

Rückblick auf den Botschaftsempfang im Februar 2018 in London:

 

 

FASHION HAB

 

Die Fashion HAB ist eine Initiative zur Schaffung einer innovativen Präsentationsplattform für junge deutsche und internationale Modedesigner.

 

Unter der Schirmherrschaft des Fashion Council Germanys und mit der Unterstützung von unseren internationalen Partnern (Council of Fashion Designers of America, British Fashion Council, Camera Nationale della Moda Italiana und der Chambre Syndicale de la Haute Couture) haben ausgewählte nationale und internationale Modedesigner die Möglichkeit ihre Looks während der Januar Fashion Week in Berlin in einem außergewöhnlichen Rahmen zu präsentieren.

 

Namensgebend und Ort des Geschehens ist die Halle am Berghain (HAB), eine Stätte des kulturellen Austauschs und dadurch eine geeignete Bühne für die Präsentation ausgewählter Designer-Kollektionen. Durch seinen industriellen, rohen Charme und seine grenzüberschreitende Bekanntheit, bietet das Berghain mit seiner Einzigartigkeit die perfekten Vorrausetzungen um ein kuratiertes Modeformat für aufstrebende Talente zu etablieren.

 

Im Rahmen des Mercedes-Benz Global Fashion Engagement und des International Designer Exchange Program, unterstützte Mercedes-Benz die erste Edition der Fashion HAB im Januar 2018 während der Berlin Fashion Week.

Am 17. Januar 2018 präsentierten, neben den deutschen Labels Benu Berlin und Last Heirs, die italienischen Brands Bav Tailor und Davide Grillo, sowie Damir Doma, der seine neue Herbst/Winter Kollektion 2018/19 exklusiv mit einer Show in der HAB vorstellte.

FIRESIDE CHAT

 

In  den bis zu sechs Mal jährlich stattfindenden Fireside Chats werden an verschiedenen und für die Modebranche bedeutenden Standorten in Deutschland regelmäßig ausgewählte Gäste der Mode und Medienbranche empfangen, um sich in angenehmer Atmosphäre ungezwungen auszutauschen.

Dadurch soll die Möglichkeit geboten werden, Personen aus der Modeindustrie zusammenzubringen, neue Kontakte zu knüpfen, Inspiration zu sammeln und ebenso die Chance des formellen oder informellen Gedankenaustauschs zu erhalten. In der Mode- und Medienbranche sind Kontakte weiterhin sehr wichtig und der Grundbaustein für den Aufbau neuer und innovativer Geschäftsbeziehungen.

 

Die Fireside Chat Serie wurde im Januar 2018 zur Berlin Fashion Week gelauncht.

 

Nach Abenden in

München – 22. März 2018

Hamburg – 17. Mai 2018

Düsseldorf – 13. September 2018

und den Special Events in Berlin (Fireside Dinner Chat) – 15. Januar und 02. Juli

 

lädt der Fashion Council Germany in diesem Jahr zu zwei weiteren Fireside Chats ein:

 

Frankfurt – 15. November 2018

München – 4. Dezember 2018

 

Erfahre hier mehr über den Fireside Chat in Hamburg im Mai!

Erfahre hier mehr über den Fireside Dinner Chat in Berlin im Juli!

Erfahre hier mehr über den Fireside Chat in Düsseldorf im September!