fashIon council Germany

FCG

Mitglied werden

News

Berlins Regierende Bürgermeisterin Franziska Giffey und Staatssekretär Michael Biel eröffnen die BFW!

Gemeinsam mit der Regierenden Bürgermeisterin Franziska Giffey hat Staatssekretär Michael Biel die Berlin Fashion Week eröffnet und zur Solidarität mit der Ukraine aufgerufen.

Die Regierende Bürgermeisterin Franziska Giffey und Staatssekretär Michael Biel eröffneten die Berliner Modewoche vor rund 150 Gästen, darunter Marken, Designer:innen, Veranstalter:innen und Medienvertreter:innen im Kraftwerk Berlin. Die Berlin Fashion Week findet auf Wunsch der Veranstalter:innen erstmals im März statt.

Mit folgenden Worten eröffnete die Regierende Bürgermeisterin Franziska Giffey die Modewoche: „Dieses wichtige Ereignis ist heute auch ein Zeichen, dass wir für die Kunst, Kultur, Kreativität und auch für die Freiheit und die Solidarität setzen. In Zeiten, die schwierig sind und in denen wir mit den Menschen fühlen, die im Krieg sind oder die aus der Ukraine zu uns nach Berlin kommen und Hilfe brauchen. Ich weiß, dass viele von ihnen auch in Vorbereitung auf die Fashion Week wie auch wir Diskussionen geführt haben, wie damit umzugehen ist. Wir sind heute an Tag 18 des Angriffskrieges von Putin auf die Ukraine. Wir alle sind erschüttert und entsetzt. Wir sind in Berlin dabei zu helfen, wie wir können. Und wir haben uns auch gefragt, ob wir ein Ereignis wie dieses stattfinden lassen können. Und ich sage Ihnen: Ja, das können wir - erst recht in diesen Zeiten. Weil wir hier alle miteinander ein Zeichen der Solidarität, des Mitgefühls, der Zusammenarbeit, der Hilfe und der Freiheit setzen. Wir stehen für unsere demokratischen Werte und die Freiheit, vor allem in dieser Situation. Und deshalb Danke, dass Sie da sind!"

 

Staatssekretär Michael Biel, Senatsverwaltung für Wirtschaft, Energie und Betriebe kommentiere: „Meine Damen und Herren, die Regierende Bürgermeisterin hat eindrucksvolle Worte gefunden und die Lage, die wir in Europa zurzeit haben, beschrieben. Ich glaube, es ist ein wichtiges Signal, was wir von dieser Fashion Werk aussenden müssen. Berlin ist die Stadt der Freiheit, Berlin ist die Stadt der Solidarität und wir sagen ganz klar, laut und deutlich: Nein zum Krieg „ni viyni“ und das muss die Welt hören, auch von der Berlin Fashion Week. Das Thema Kreativwirtschaft hat einen ganz besonderen Platz gefunden. Uns beiden ist das bewusst, diesem Senat ist das sehr bewusst und Sie zeigen hier auch immer ganz eindrucksvoll, wie wichtig es ist, dass wir diese Wirtschaft für Berlin unterstützen. Sie sind wichtig für diese Stadt und 4800Unternehmen beschäftigen sich in Berlin mit der Modewirtschaft oder sind die Modewirtschaft. 25.500 Arbeitsplätze sind in dieser Wirtschaft ansässig und 5Milliarden Euro Umsatz ist jetzt kein kleiner Beitrag, sie sind ein wichtiger Teil für das Rückgrat der Berliner Wirtschaft, für die Berliner Unternehmen, und dafür danken wir Ihnen auch ganz herzlich in Namen der Politik!“

Im Anschluss an die Opening Reception fand der Berliner Salon, einer der vielen Highlights der Berlin Fashion Week statt. Der Fashion Council Germany und der Berliner Salon haben die Opening Reception zur Eröffnung der Berlin Fashion Week organisiert.

Zusammen mit dem Bündnis deutscher Hilfsorganisationen Aktion Deutschland Hilft e. V. ruft der Fashion Council Germany zu Geldspenden für die Nothilfe in der Ukraine auf. Gespendet werden kann unter dem folgenden Link oder per QR-Code:                    

No items found.
No items found.
No items found.
No items found.
No items found.

Partner

No items found.