top of page

ZIELGRUPPE

Brands, Designer:innen der Berlin Fashion Week

BEWERBUNG

FW 2023: Abgeschlossen

KATEGORIEN

Förderung, Promotion

BERLIN CONTEMPORARY

ABOUT THE INITIATIVE

Berlin Contemporary ist ein Format in dem außergewöhnliche Designer:innen und Brands während der Berlin Fashion Week unterstützt werden sich und ihre Kollektion präsentieren.

Seit Januar 2023 initiiert der Fashion Council Germany gemeinsam mit der Berliner Senatsverwaltung für Wirtschaft, Energie und Betriebe das Förderformat: BERLIN CONTEMPORARY. In diesem Projekt werden Preisgelder an besonders kreative und innovative Brands vergeben, um während der Berlin Fashion Week die eigene Kollektion zu präsentieren.

Nach einer erfolgreichen Edition im Juli 2023 wurde zur Berlin Fashion Week im Februar 2024 erneut ein Konzeptwettbewerb in Zusammenarbeit mit dem Fashion Council Germany ausgelobt. Im Herbst 2023 konnten wieder Konzepte in zwei Kategorien eingereicht werden:


In der Kategorie „STUDIO2RETAIL“ wurden die 5 besten Ideen für außergewöhnliche Store- und Atelier-Eventkonzepte mit jeweils bis zu 5.000 Euro prämiert. Bei diesen soll es sowohl darum gehen, ein möglichst großes Publikumsinteresse und eine breite Medienwirksamkeit zu erzielen, als auch den Schlüsselthemen Nachhaltigkeit, Diversität und Innovation Rechnung zu tragen. Die Bandbreite reichte dabei zuletzt von phygitalen Präsentationen neuer Kollektionen, über Workshops in traditionellen Handwerkstechniken bis zur Demonstration der Herstellung nachhaltiger Kleidung.


Die Kategorie „BERLIN CONTEMPORARY“ wendet sich an Teilnehmer:innen, die mit ihren in Berlin bzw. Deutschland ansässigen Brands außergewöhnliche Designleistungen präsentieren und starke innovative und nachhaltige Ansätze im Produkt, in der Unternehmensphilosophie und im Eventkonzept verfolgen. Die eingereichten Show- und Präsentationskonzepte sollten geeignet sein, zahlreiche nationale und internationale Fachbesucher:innen zu interessieren sowie eine hohe Medienwirksamkeit zu erzielen. Dafür wurden insgesamt 18 Gewinner:innen mit jeweils bis zu 25.000 Euro ausgezeichnet.


Nach erfolgreicher Bewerbungsphase wurden die Preisträger:innen von einer Fachjury aus Branchenexpert:innen ausgewählt und anschließend bekannt gegeben.


Auch in dieser Saison wurde an die solidarische Unterstützung der Ukraine, ihrer Designer:innen und der Ukrainian Fashion Week angeknüpft und bereits zum dritten Mal 4 ukrainische Labels ausgezeichnet: BOBKOVA, DZHUS, GLÜCK CLOTHES und PLNGNS.


Die 14 deutschen Gewinner:innen sind: AVENIR, Dennis Chuene, Kitschy Couture, Lou de Bètoly, LUEDER, MALAIKARAISS, MARKE, NAMILIA, OLIVIA BALLARD, RIANNA + NINA, Richert Beil, SF1OG, Sia Arnika und WILLIAM FAN.


Die Fachjury setzte sich für Februar 2024 aus folgenden Personen zusammen:


Berlin Contemporary:

Christiane Arp (Fashion Council Germany / Vorstandsvorsitzende), Dilys Williams (Centre for Sustainable Fashion / Director), Hanan Besovic (I deserve couture / Fashion Experte) Johanna Dramé (Senatsverwaltung für Wirtschaft, Energie und Betriebe), Patrick Pendiuk (Vogue Germany / Senior Fashion Features Editor), Simone Heift (The KaDeWe Group / Group Buying Director), Thibaud Guyonnet (VOO STORE / Buying Director).


STUDIO2RETAIL:

Dries Vriesacker (Enfnts Terribles / Creative Director), Herbert Hofmann (Highsnobiety / Creative- & Buying Director), Johanna Dramé (Senatsverwaltung für Wirtschaft, Energie und Betriebe), Manuel Almeida Vergara (Berliner Zeitung / Ressortleiter Mode & Stil), Marvin Mario (Content Creator & Stylist), Scott Lipinski (Fashion Council Germany / CEO).


Die nächste Berlin Fashion Week findet vom 01. bis zum 04. Juli 2024 statt.

ANSPRECHPARTNER:IN
Stefan Brunner
TELEFON
+49 30 994 0489 56
INFOS ANFRAGEN
bfw[at]fashion-council-germany.org
bottom of page