top of page

ZIELGRUPPE

Designer:innen, Brands

BEWERBUNG

07/2024: Abgeschlossen

KATEGORIEN

Förderung, Promotion

STUDIO2RETAIL

ABOUT THE INITIATIVE

Der Fashion Council Germany zusammen mit der Berliner Senatsverwaltung für Wirtschaft, Energie und Betriebe, haben das Format STUDIO2RETAIL initiiert um während der Berlin Fashion Week Endverbraucher:innen mit Berliner Brands, Einzelhandel und Ateliers zu verbinden.

Ziel von "STUDIO2RETAIL“ ist es, während der Berlin Fa­shion Week dezentrale Veranstaltungsorte des mode- bzw. lifes­tylebezogenen Berliner Einzelhandels sowie Berliner Brands mit Shops / Studios zusätzlich zu aktivieren und verkaufsfördernd zu bespielen. Im Mittelpunkt der Initiative stehen Orte, die für Nachhaltigkeit und Innovation stehen und durch das Shopkonzept oder digital hervorstechen, Berlin durch ihre Einzigartigkeit verkörpern oder mit Themen wie Sharing, Renting und Upcycling mit gutem Beispiel vorangehen.


Das Vorhaben bildet sowohl die organisatorische als auch kommunikative Klammer für die Einzelhandelsaktivierung, Berlin als Mode Standort hervorzuheben und Mode für alle Modebegeisterten zur Fashion Week erlebbar zu machen.


Kommunikativ wird das Projekt durch eine eigene Website mit Shoppingkarte, Vorstel­lung der Brands & Designer:innen, Pressearbeit und einer Cross-Marketing Kampagne begleitet.


Die Erfahrungen der letzten Saisons haben gezeigt, dass aus dem Erfolg der Berlin Fashion Week im Bereich der Fachbesucher:innen und Presse sowie des Endkonsument:innen orientierten Formats "STUDIO2RETAIL" eine sich gegenseitig befruchtende Wechselwirkung entsteht.


Die Gewinner:innen von STUDIO2RETAIL im Juli 2024:

Eine Expert:innen-Jury hat die Projekte ausgewählt, die von der Senatsverwaltung für Wirtschaft, Energie und Betriebe mit einem Preisgeld von jeweils 5.000 Euro ausgezeichnet wurden:

Black in Fashion (Buki Akomolafe und Emeka Suits), Lou de Bétoly mit dem showroom "private view", NEXT GEN Pop Up 2024 (organisiert von der PLATTE.Berlin), "The Lissome presents: Slow Style Chronicle" und People. Zusätzlich hat die Berliner Sparkasse das Projekt "Effenberger Couture 5th Anniversary" finanziell unterstützt.  


Die diesjährigen Jurymitglieder:innen in der Kategorie STUDIO2RETAIL waren:

Avi Jakobs (TV Moderatorin & Content Creator), Dries Vriesacker (Stylist / Mitgründer & Kreativdirektor, ENFNTS TERRIBLES Magazine), Greta Thaysen (Direktorin Standort Berlin, LIGANOVA), Manuel Almeida Vergara (Ressortleiter Mode & Stil, Berliner Zeitung), Nessie Degerlie (Mitgründerin & Modedirektorin, avec nous), Scott Lipinski (CEO, Fashion Council Germany)


Weitere Informationen zu Shows und Events vom 01. - 04. Juli sind im offiziellen BFW-Kalender sowie die open to public Events vom 01. - 06. Juli im STUDIO2RETAIL Eventkalender zu finden. Mehr Informationen zu Berlin Contemporary und STUDIO2RETAIL sowie zur BFW gibt es HIER.


Interessierte Berliner Brands und Shops können ihre Veranstaltung noch bis zum 28.06.24 hier einreichen. Die Anmeldung für die registrierten Events erfolgt dann über den Event Kalender.


Weitere Informationen findest du auf https://www.studio2retail.berlin/

ANSPRECHPARTNER:IN
Raphael Schreiber
TELEFON
+49 30 994 0489 60
INFOS ANFRAGEN
s2r[at]fashion-council-germany.org
bottom of page